Zum Inhalt

Zur Navigation

top

Schriftgröße

Bildungswerkstatt WALDKulturLANDSCHAFT e. V.

Aktuelles

Bildungswerkstatt WAldkulturlandschaft e. v. ist ab sofort sgm-zertifiert!

Wir freuen uns, dass wir einen wichtigen Meilenstein in unserer Vereinsgeschichte erreicht haben: Nach Erfüllung der gegebenen Erfordernisse in Bezug auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung unserer Projektwochen mit Jugendlichen, sowie der Einführung eines diesbezüglichen Managementsystems wurde die Bildungswerkstatt WALDKulturLANDschaft e. V. mit Wirkung vom 6.1.2019 von der AUVA zertifiziert. Das Zertifikat wurde den anwesenden Repräsentanten unseres Vereins, Obfrau, Dr. Hildegard Trittenwein, Obmannstellvertreter DI Th.Schenker und DI Karl Reiß, von Herrn Christof Tallian am 25.3.2019 überreicht.


Den im Rahmen der AUVA-Zertifizierung zu erstellenden Jahresbericht für das Jahr 2018 finden Sie hier zum Download:

Jahresbericht 2018_BW WAKULA (pdf)


die Jugend-Wald-Projektwoche der 6A und 6B des Wimmergymnasiums Oberschützen im September 2018 ist online!

Jugend-Waldprojektwoche der 6a und 6b 09/2018

   

Kabarettabend mit Stefan Haider voller erfolg!

Im ausverkauften Haus der Volkskultur in Oberschützen wurden die Besucher vor dem Auftritt Stefan Haiders von Leonie Schönfeldinger und Sheena Nour, Schülerinnen des Wimmergymnasiums Oberschützen, mithilfe einer Power-Point-Präsentation und eines Kurzfilmes überaus kompetent mit der Arbeit der Bildungswerkstatt WAKULA e. V. vertraut gemacht. Es folgten Grußworte von Michael Sgiaravello, in deren Rahmen die Anwesenden auch von Frau Dr. Trittenwein erfuhren, dass mit dem Reinerlös des Abends die Weiterbildung unserer pädagogisch geschulten Forstfachkräfte und die Anschaffung von Werkzeug finanziert werden sollen. Das Soloprogramm „Free Jazz“ von Stefan Haider ließ beim Publikum kein Auge trocken und machte Lust auf weitere Veranstaltungen dieser Art. Nach der Vorstellung folgten auch noch einige Zuschauer der Einladung von Frau Dr. Trittenwein, mehr über die Arbeit des Vereins zu erfahren und selbst Interessenten für die Durchführung von Waldprojektwochen meldeten sich. Ganz herzlich danken möchten wir der Firma Henkel, ohne deren Unterstützung dieser Abend nicht möglich gewesen wäre, sowie den Spendern von Tombolapreisen Wolf Nudeln, Mr. Clean, Honig Fam. Schmall, Elke Piff und der Mona Naturprodukte GmbH, Herrn Dipl. Ing. Schenker, der das Buffet gespendet hat, und unseren vielen ehrenamtlichen Helfern für ihr tolles Engagement!.